Schlagwort-Archiv: Salesfunnel

Wie Dir die ideale Zielgruppe in den Schoß fällt ohne sie verzweifelt suchen zu müssen

In ihrem neuesten Video beschreibt Jody eine der typischen Fallen, in die Du als Online Unternehmer tappen kannst. Es geht um das Jeden-Zum-Kunden-Machen-Wollen Phänomen.

Nicht nur, dass es extrem viel Zeit kostet sich um jeden einzelnen Lead zu kümmern, bis klar wird wer wirklich echtes Interesse an Deinen Produkten und Dienstleistungen hat, hat es zudem auch noch einen negativen Effekt auf Deine Motivation. Du bekommst nämlich durch die ständigen Absagen und Karteileichen in Deiner Liste das Gefühl

  1. Deine Produkte wären ungeeignet, da zu viele wieder abspringen oder eben nicht aktiv werden
  2. Du selbst wärst ungeeignet, da Deine Bemühungen und Motivationsversuche nicht fruchten
  3. Das ganze System mit dem passiven Geld verdienen hätte keine Zukunft, da Du jetzt mindestens genau so viel Zeit investierst wie in jedem anderen Job auch.

Aber halt, das muss nicht sein. Natürlich nicht, Tausende erfolgreiche Internetgurus machen es uns vor, wie man ein stabiles passives Einkommen im Internet generiert.

Und noch viel besser: Du musst dazu noch nicht einmal ein Guru sein!

Alles was Du brauchst ist ein vernünftiges Konzept, dass Deine Besucher erst zu Interessenten und dann zu Kunden macht. Dann brauchst Du Dich nur noch um eben diese Kunden kümmern, die Dir

  1. bereits Geld gebracht haben und
  2. laut und deutlich gezeigt haben, dass sie bereit sind, wirklich mit Dir zu arbeiten

Das heißt, sie sind hoch motiviert und brennen darauf von Dir weitere Tipps und Anweisungen zu erhalten, um sich mit Dir zusammen ein erfolgreiches online Business nach Deinem Vorbild aufzubauen.

Um diese Punkte nochmals zusammen zu fassen:

  1. Mache das was Du am Besten kannst und beschäftige Dich nicht mit den vielen Kleinigkeiten am Wegesrand
  2. Erzeuge echte Nachfrage nach Deinen Ratschlägen und Erfahrungen und sortiere alle anderen, die nur kritisieren oder abhängen wollen aus

Und nun frage ich Dich:

  1. Hast Du eine konkrete Vorstellung von Deinem zukünftigen Tagesablauf?
  2. Weißt Du genau was Du am Besten kannst bzw. am Liebsten machst?

Vielleicht könntest Du genau wie ich (fast) alles selber machen, hast aber weder Lust noch Zeit dazu? Dann solltest Du Dich nur auf die Aufgaben konzentrieren, die Du am Besten kannst und daher auch Liebsten machst. Alles andere lässt Du ab sofort andere machen.

Je nachdem, ob und wie viel Geld Du dabei in die Hand nehmen willst/kannst, eröffnen sich Dir folgende Möglichkeiten:

  1. Dienstleistungen, Tools und Services einkaufen
  2. Kostenlose Tools und Services nutzen
  3. Partner oder Team Mitglieder finden und dabei Geld verdienen statt auszugeben

Wenn Du Dich für den Einkauf von Dienstleistungen, Tools und Services entscheidest, empfehle ich Dir mein Buch „Drei Entscheidungen beim Kauf der richtigen Dienstleistungen, Tools und Services„.

Möchtest Du aber zunächst kostenlose Tools und Services nutzen, habe ich wertvolle Informationen in meinem Buch „7 Fehler die Du bei der Auswahl kostenloser Tools und Services unbedingt vermeiden musst“ zusammen gestellt.

Und last but not least kommen wir zu meinem persönlichen Favoriten:

Aufbau und der Pflege eines Partner-Netzwerkes

Wie ich das am liebsten nenne. Hier bieten sich alle Möglichkeiten freier und persönlicher Gestaltung für einen kreativen Geist. Ich liebe es, mit anderen zu kommunizieren, Wissen und Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam Erfolge zu feiern und auch manchmal knifflige Aufgaben lösen. Mein Arbeitsalltag (besteht aus zwei Worten, die nicht wirklich zutreffen, denn als Arbeit empfinde ich das gar nicht und alltägliches passiert eigentlich auch selten), also besser mein Wirkungskreislauf besteht aus kreativem Ideenfinden, unterbrochen von konkreten Realisierungen und vielen kleinen und großen Telefonaten, auch oft über Skype oder Google Hangout und mal gemütlichen aber auch mal hoch energetischen Arbeitstreffen. Dabei werden immer zwang- und neidlos Informationen hin und her gereicht, um sich untereinander optimal zu unterstützen. Denn das Einzige was wirklich zählt ist das WIR. Nur so kommst Du effektiv und nachhaltig voran.

Wie schaffst Du es nur noch qualifizierte Besucher auf Deine Angebote zu bekommen?

Wenn Du mit mir zusammen arbeiten möchtest dann trage Dich jetzt hier für mein kostenloses und unverbindliches Beratungsangebot ein.

Email-Adresse:

Das auch ich weder klonbar noch teilbar bin, sind die Beratungsplätze natürlich begrenzt und irgendwann vergeben. Überlege also nicht zulange, sonst ärgerst Du Dich später vielleicht über Dein Zögern.

Zusammenfassung  aus dem Video

  1. Bestimme Deine Zielgruppe ganz exakt, bevor Du Deine Inhalte erstellst
  2. Automatisiere jeden Teil Deines Ablaufs so weit möglich
  3. Veröffentliche Deine wichtigsten Erkenntnisse, um ernsthafte Überlegungen bei Deiner Zielgruppe zu wecken